Gemeinderatssitzung vom 21.03.2013

Der Gemeinderat wurde erst eine Woche vor dieser Sitzung mit mangelhaften Skizzen über die geplante Anlage informiert. Da der Bauantrag für die Legehennenanlage mit nunmehr 12.000 Hühnern bereits 4 Wochen früher gestellt wurde, blieb den Gemeindevertretern kaum Zeit dem Bauantrag zuzustimmen oder sein Einvernehmen zu versagen.

 

Geplanter Standort der Legehennenanlage, Stand 21.03.2013

Standort der Legehennenanlage Löschwasserteich bei Land in Sicht      

Um eine begründete Entscheidung treffen zu können, wurde eine Sondersitzung zwei Wochen später beschlossen, verbunden mit der Bitte an eine anwesende Mitarbeiterin des Bio-Bauern vorab ein Info-Treffen mit ihm zu arrangieren.

Eine Woche später fand das Treffen mit Mitgliedern des Gemeinderats und dem Bio-Bauern statt. Dieses Treffen war auf Wunsch des Bürgermeisters nicht öffentlich. Als Ergebnis wurde ein Treffen mit den Wendtshofern und Bewohnern von „Land in Sicht“ und dem Bauherrn vereinbart, als Termin der !0. April 2013 gewählt.

Einladung zum Gespräch von Hans-Peter Wendt        

Hier die Einladung als PDF: Einladung